Menu
Ab auf die Piste!
Ab auf
die Piste!
Auch im Sommer gibt eseiniges zu entdecken
Auch im Sommer gibt es
einiges zu entdecken

Transmaurienne
20.-24. Juli 2016 

Gardasee war gestern. Wer anspruchsvolle Mountainbiketouren abseits vom Massentourismus sucht, ist hier genau richtig! Und wer es ganz sportlich mag, kann sich zur 28. Transmaurienne anmelden - 9000 Höhenmeter in 5 Tagen und 212km lassen jedes MTB-Herz höher schlagen.

Mehr Infos >>>

Der Sommer wird heiss!

Val Cenis ist nicht nur im Winter eine Reise wert! Hier kommen Naturfans voll ihre auf Kosten. Der große Nationalpark lädt zum Wandern ein, kleine Hütten bieten Übernachtungsmöglichkeiten. Wer es eher sportlich mag - traumhafte Trails durch das ganze Tal laden zum Mountainbiken ein. Tandem-Paragliding im Sommer ist ein ganz besonderes Erlebnis in dieser faszinierenden Bergwelt.

1 Woche 6er ***Apartement in der Sommer-Hochsaison ab 320,- €!

Mehr Infos >>>

Wintersaison 2016/17

Die neue Saison steht schon fast vor der Tür - mit geänderten Reisezeiträumen!
Da Heilig Abend und Silvester jeweils auf Samstag fallen gibt es besondere Anreisetermine:
Weihnachten: 9 Übernachtungen vom 17.12. bis 26.12.2016
Silvester: 7 Übernachtungen vom 26.12.2016 bis 02.01.2017
Weisse Woche: 6 Übernachtungen vom 02.01. bis 08.01.2017

In Kürze wieder buchbar!




Val Cenis - Haute Maurienne Vanoise

Das malerische auf 1300m gelegene Val Cenis liegt im Herzen der Savoyer Alpen in unmittelbarer geographischer Nähe zu den Wintersportorten Val d‘Isère und Val Thorens nahe der italienischen Grenze im Nationalpark Vanoise.

Die Orte Bramans, Sollières Sardières, Termignon, Lanslebourg und Lanslevillard liegen etwa 130 km von Albertville entfernt und sind zusammen die bedeutendsten Wintersportorte in der Haute Maurienne. Sie haben sich trotz dem Tourismus ihren ursprünglichen Savoyer Charme erhalten. Hochhäuser und Plattenbausiedlungen sucht man hier glücklicher Weise vergebens, es gibt in den Ortskernen noch viele alte Gebäude. Neuere Appartement-Residenzen wurden und dürfen nur nach besonderen Auflagen gebaut werden und integrieren sich daher sehr gut in die wunderschöne Landschaft.

In nur 10 km Entfernung von Lanslebourg befindet sich Bessans – ein Langlauf- und Skateparadies mit 133 gespurten Loipen und ist Austragungsort internationaler Biathlon-Wettkämpfe.

Erwähnenswert ist außerdem, dass diese Region nicht nur aufgrund Ihrer fantastischen Schneeverhältnisse sondern auch wegen ihrer zahlreichen architektonischen Kunstschätze und ihrer Bildhauerkunst bekannt ist. Hannibal soll vor mehr als 2000 Jahren mit seinen Elefanten über den Pass des Val Cenis die Alpen übequert haben und durch das ganze Tal bis hinauf an den Stausee zeugen zum Teil gewaltige Forts und Festungen von der Bedeutung der Region von wenigen hundert Jahren. 

Möchte man einen Tag ohne Ski verbringen, gibt es zahlreiche Freizeitaktivitäten.



offene Skipiste

Perfekt für Familien

Hier kommt jeder auf seine Kosten, egal ob Anfänger oder ambitionerter Fahrer. Die 125 Pistenkilometer halten für jeden das richtige bereit! ...mehr dazu

Restaurant

Kulinarisches

Wer gerne und gut isst, kommt hier auf seine Kosten. Zahlreiche kleine Restaurants laden dazu ein, lokale Spezialitäten zu entdecken.

Gondel

Natürlich Skifahren

On- und Offpist ein Vergnügen, Schneesicher und abwechslungsreich dank einer bezaubernden Bergwelt fernab des Massentourismus.

Schwimmbad

Freizeitaktivitäten

Keine Lust auf Piste oder das Wetter spielt mal nicht so mit? Es gibt eine Vielzahl anderer Möglichkeiten, sich zu beschäftigen.



Anreiseempfehlung

Für die Eigenanreise aus Deutschland empfiehlt sich die Strecke über die A5 bis Basel, dort die Autobahn A2 (Schweizer Vignette erforderlich!) Richtung Bern/Biel/Lausanne. Anschließend über die A1 Richtung Lausanne/Geneve. Von Genf aus  nach Frankreich über die A41 Richtung Grenoble / Albertville / Chambery. Die A43 in Richtung Chambery in Rcihtung Italien / Turin. Vor dem Tunnel de Frejus die Ausfahrt Modane/Col Du Mont-Cenis (Achtung! Nicht die Ausfahrt verpassen, das Wenden ist nur eingeschränkt möglich bzw. nicht erlaubt!). Von hier noch ca. 20 km auf der Bundesstrasse D1006 bis Ortseinfahrt Lanslebourg.

Gesamtstrecke je nach Residenz ab Karlsruhe ca. 650km.