Menu
Das Skigebiet 1300m bis 2800m, 125 Pistenkilometer
Das Skigebiet
1300m bis 2800m, 125 Pistenkilometer
Traumhafte Pisten versprechen viel Spass
Traumhafte Pisten
versprechen viel Spass
Moderne Liftanlagen kurze Wartezeiten
Moderne Liftanlagen
kurze Wartezeiten
Skifahren bei Flutlichtfür Groß und Klein
Skifahren bei Flutlicht
für Groß und Klein
(Fast) alles, was das Herz begehrt...
(Fast) alles,
was das Herz begehrt...

Das Skigebiet

Das Skigebiet „Val Cenis“ ist ein eher untypisches Skigebiet in den französischen Alpen an der Grenze zu Italien. Der Ort Termignon liegt in etwa 1300m, Lanslebourg auf ca. 1400m Höhe, das Skigebiet geht auf bis ca. 2800m und ist damit schneesicher von Ende Dezember bis Anfang April.

Es liegt zwischen den Orten Lanslevillard, Lanslebourg und Termignon, die direkte Anbindung an Termignon besteht seit 2012. Man kann durch die vielen Querverbindungen und Talabfahrten von überall im Skigebiet wieder zu jedem Ausgangspunkt gelangen, ideal um sich während des Tages auf einer der gemütlichen Hütten zu treffen.

Wer von Termignon oder einem anderen Ortsteil nicht wieder mit den Ski zu seinem Ausgangspunkt zurückkehren möchte, kann sich auch bequem in den regelmäßig pendelnden kostenlosen Skibus setzen und sich fahren lassen.

Wartezeiten an den Liften sind hier äußerst selten - wer die Wartezeiten aus anderen Skigebieten kennt, wird das sehr zu schätzen wissen. 

Die 125 Pistenkilometer bieten für jeden das Richtige - egal ob Anfänger oder ambitionierter Fahrer.  

Die Pisten selbst sind sehr abwechslungsreich - von Abfahrten durch den Wald bis zu breiten Pisten ist alles dabei. Ideal auch für Familien und Anfänger.

Im Gegensatz zu vielen anderen Skigebieten verteilen sich die blauen Pisten über das gesamte Gebiet und nicht nur über die tieferen Lagen - so kommen auch ungeübtere Fahrer auf Ihre Kosten. Mit der 10 km Piste L´escargot ("Schnecke") gibt es hier die europaweit längste grüne Piste. Aber Achtung - mit dem Snowboard macht sie Ihrem Namen alle Ehre und wenn man kein ordentlich gewachstes Brett hat, kann man hier auch schonmal ein Stück laufen!

Wer es lieber ganz sportlich mag findet Abwechslung in einem der beiden Snowparks oder kann die langen Freerideabfahrten genießen. Offpist gibt es hier viele Möglichkeiten in unmittelbarer Nähe zur Piste!

Donnerstag abends ist auf der Piste "La Colomba" fahren bei Flutlicht (20:00 Uhr bis 22:00 Uhr - bitte vor Ort erfragen, hier können sich die Zeiten auch mal ändern) angesagt. Ein MUSS für alle Kids.

Die Saison beginnt dieses Jahr bereits am 10. Dezember 2016 und endet am 15. April 2017.*

*Auch am Saisonende können die Pistenbedingungen noch top sein, nicht selten gibt es Ende März noch einmal Neuschnee! Außerdem sorgen 200 Beschneiungsanlagen für gute Pistenbedingungen und offene Talabfahrten.

125 km Pisten

davon 73 km leicht, 42 km mittel und 10 km schwer

  • 5 schwarze Pisten
  • 23 rote Pisten
  • 18 blaue Pisten
  • 9 grüne Pisten
  • 2 Gondeln, 6 Highspeed Sessellifte, 7 Sessellifte,13 Schlepplifte
  • 2 Snowparks
  • Boardercross
  • 1900m Schlittenpiste
  • 184 Schneekanonen für garantierte Talabfahrt
  • 1 Flutlichtpiste
  • Geschwindigkeitsmessung

Skikurse

Die Skischulen (ESF) von Val Cenis

sind mit ca. 100 Skilehrer(innen) und Bergführer unter den größten in den Alpen. Es gibt 4 Stationen in Val Cenis, Kindertagesstätten und Skikindergarten. Die Kurse werden i.d.R. in englischer Sprache abgehalten, womit erfahrungsgemäß sowohl Kinder (3-12 Jahre) als auch Erwachsene sehr gut zurecht kommen. 

Für Kinderskikurse (englisch oder französisch) empfehlen wir eine Vorreservierung. In der Hochsaison bieten wir die Reservierung über uns an, insbesondere in der Silvesterwoche wird dies empfohlen. Zahlung erfolgt vor Ort direkt an die Skischule.

Je nach Können werden verschiedene Kurse angeboten. Sollte man doch den falschen Kurs gebucht haben oder sehr schnell Fortschritte machen, teilen die Leherer einen unkompliziert in den passenden Kurs ein.

Außerdem besteht die Möglichkeit, stundenweise Privatlehrer zu buchen (für Erwachsene, Kinder oder Mini-Gruppen) – sowohl für Ski als auch Snowboard.

Für Menschen mit Handicap und Nichtskifahrer besteht mit speziell ausgebildeten Skilehrern die Möglichkeit die Bergwelt zu erfahren.

 

Preise für Kurse Saison 2016/2017, Ski oder Snowboard

ohne Skipass, Preis unabhängig vom Leistungsniveau

6 Tage à 2,5 Stunden - 122 Euro (ohne Unfallversicherungen)*

*eine Unfallversicherung kann vor Ort hinzugebucht werden, genaue Infos hierzu bitte bei der Skischule erfragen

Die Kurse werden nach Können eingeteilt, Kinder von 3-4 Jahren können erste spielerische Erfahrungen auf den Ski in einem abgegrenzten Bereich machen (2,5 Stunden, Kurs "Piou-Piou")

Private Stunden kosten z.B.:

- 1 Stunde 1-2 Personen 39 Euro
- 1 Stunde 3-4 Personen 56 Euro 

...hier gibt es jede Menge flexible Möglichkeiten, bitte direkt vor Ort erfragen und buchen

 



Skipasspreise Saison 2016/2017

Skipasspreise 5 - 11 Jahre 12 - 64 Jahre 65 - 74 Jahre
6 Tage 145 € 175 € 157 €
7 Tage 158 € 190 € 171 €
13 Tage 224 € 268 € 243 €

Die Skipässe können nur in Verbindung mit einem Apartment gebucht werden!

Wer keine ganze Woche Skifahren kann oder möchte, kann vor Ort natürlich auch Tagespässe kaufen.
Tageskarte Erwachsene 38 Euro, Tageskarte Kinder 32 Euro.
Halbtageskarte Erwachsene 32 Euro, Tageskarte Kinder 29 Euro. 

Vergünstigungen: 6 Tage Skipass, 0 bis 4 Jahre und über 75 Jahre

Der kostenlose (!) Skipass wird z.B. benötigt, um Schneewanderungen zu unternehmen, einfach die Sonne auf der Terrasse des Bergrestaurants zu genießen oder einfach um mit den ganz Kleinen mit der Gondel zur Bergstation zu fahren.

Skipasserweiterung
ESKI-MO –
325 Pistenkilometer

125 Pistenkilometer sind nicht aureichend? Val Cenis und die vier Partnergebiete Aussois, Bonneval-sur-Arc, la Norma und Val Fréjus bieten die Möglichkeit, (neben dem unbegrenzten Zugang zum Skigebiet Val Cenis), mit der Skipasserweiterung ESKI-MO jeweils einen Tag in den anderen vier Skigebieten zu verbringen. Der Aufpreis beträgt hierzu pauschal 25 Euro auf den Wochenskipaß und kann beim Buchungsvorgang optional hinzugefügt werden.



Ausflug nach "Les 3 Vallées"

600 Pistenkilometer und 180 Skilifte

Nur 20 km entfernt von Val Cenis beginnt das Skigebiet Val Thorens; es ist Teil des Les Trois Vallées. Nach eigenen Angaben ist es das größte zusammenhängende Skigebiet der Welt. Es erstreckt sich zwischen den drei Tälern Vallée des Belleville, Vallée de Méribel und Vallées de Courchevel und umfasst somit die Skigebiete Courchevel, Méribel, Val Thorens/Orelle und Les Menuires.

30 verschieden Lifte bringen das schneehungrige Volk auf bis zu 3200m. Auch für die Unterhaltung der Jugend ist mit diversen Funparks und Halfpipes gesorgt. Ein Tagesausflug in das Skigebiet Val Thorens lohnt sich auf jeden Fall, wenn man schon einmal in der Nähe ist.

Von Val Cenis aus kann man in das 35 km entfernte Orelle mit dem eigenen Fahrzeug fahren und hier seinen Pistentag starten. Für das Skigebiet muß ein extra Skipaß vor Ort gekauft werden. Im Skigebiet Val Thorens alleine gibt es auf 140 km Piste über 56 verschieden Abfahrten.



Impressionen aus dem Skigebiet

Valcenis

Zum Vergrößern einfach auf die Bilder klicken